Galerie Katapult Basel


No caption



Über uns

Die Galerie Katapult wurde im Juni 2008 von Julia und Roland Meyerhans-Soto an der St-Johanns-Vorstadt 35 in Basel gegründet. Seither präsentiert die Galerie in wechselnden Gruppen- und Einzelausstellungen schweizerische und internationale zeitgenössische Kunst und bringt Kunden, Kuratoren und Kritikern Werdegang und Werk der gezeigten Künstler näher. Seit Januar 2015 wurde das erfahrene Team durch die Kulturmanagerin Diana Vogel verstärkt. Neben einem Studium der Kunstgeschichte, der Klassischen Archäologie und der Kunstgeschichte Ostasiens erlangte sie 2010 an der Universität Basel einen Master of Advanced Studies in Kulturmanagement. Julia Meyerhans-Soto und Diana Vogel leiten nun die Galerie gemeinsam.

 

 

 

Galerie

Die Galerie Katapult versteht sich als lebendiger Ort der Kommunikation und Begegnung mit Kunst und Kultur in freundlicher und ungezwungener Atmosphäre. Mit einem neuen Schwerpunkt auf der Zeitgenössischen Kunst Lateinamerikas zeigt die Galerie ein reiches Spektrum an unterschiedlichen Gesichtspunkten künstlerischen Schaffens in Lateinamerika.

Die Kunst aus Mittel- und Südamerika wurde im 20. Jahrhundert in anderen Kulturräumen lange Zeit vernachlässigt. Erst seit den 1990er Jahren kann man ein internationales Interesse beobachten, wie auch die zunehmende Beteiligung von lateinamerikanischen Künstlerinnen und Künstlern an Biennalen und internationalen Hotspots wie der Art Basel und der Documenta zeigt. Klischees und diffuse Vorstellungen des Exotischen, Fremden, Bunten und Magischen scheinen dennoch nach wie vor weit verbreitet zu sein. Dem möchte das Team der Galerie Katapult entgegen wirken und einem breiten Publikum den einzigartigen Reichtum der Kunstszene Lateinamerikas näherbringen. Julia Meyerhans und Diana Vogel - beide in Latainamerika geboren - zeigen auf einer Ausstellungsfläche von 200 m2 in wechselnden Gruppen- und Einzelausstellungen Werke sowohl etablierter als auch noch weniger bekannter zeitgenössischer Künstler Lateinamerikas. Ergänzt werden diese Ausstellungen durch Künstler anderer Provenienz. So entsteht ein interessanter Dialog zwischen den Kulturen.

 

 



Räume

Ausstellungsraum Eingang 38.2 m
Ausstellungsraum links 17.4 m2
Grosser Ausstellungsraum Mitte 93.0 m2
Ausstellungsraum hinten 12.5 m2
Lager 7.1 m2
Küche, garderobe und separates WC 11.3 m2 
Erdgeschoss total 190.0 m2 
Untergeschoss: 2 Gewölbe-Keller total 84.0 m2