Galerie Katapult Basel




MYOSOTIS


17. SEPTEMBER - 30. OKTOBER 2020

MYOSOTIS

Denken ist nicht linear, es bewohnt keinen bestimmten Ort und wir können nicht entscheiden, wann wir es aktivieren sollen oder wann desaktivieren; Dies ist eine offensichtliche Tatsache, über die wir kaum nachdenken. Wenn wir dem Gedanken die Idee eines Prozesses und der Kreativität hinzufügen, wächst die Komplexität exponentiell, unabhängig von dieser Offensichtlichkeit.

Die Prozesse gehören zur immateriellen Geschichte, die aus vielfachen und vielschichtigen Formen des Denkens verwoben ist.

(Auszug aus dem Text von Patricia Bentancur) Celui qui marche à nos côtés.

Silvana Solivella und Daniel Orson Ybarra präsentieren in der Galerie Katapult in Basel das Projekt MYOSOTIS, welches aus Gesprächen mit der Kuratorin Patricia Bentancur über ihre kreativen Prozesse entstanden ist. Aus ihrer jeweiligen Sensibilität, reich an Verbundheit und im Dialog mit der Natur.

VERNISSAGE:  17.  September 2020 von 18:00  -  21:00 Uhr

Zur Vernissage werden die Künstler anwesend sein.

 

Thinking is not linear, it does not inhabit a specific place and we are unable to decide when to activate it or deactivate it; this is an obvious fact that we hardly think about. If we add to the thought, the idea of process and creativity, complexity grows exponentially, regardless of this obviousness.

The processes belong to the intangible history, woven from the multiple and plural forms of thought. (excerpt from Patricia Bentancur's text) Celui qui marche à nos côtés.

Silvana Solivella and Daniel Orson Ybarra present at the Katapult gallery in Basel the MYOSOTIS project following the conversations orchestrated by curator Patricia Bentancur on their creative processes. From their respective sensibilities , rich in affinities and in dialogue with nature.