Galerie Katapult Basel




Moderne Zeiten


4. JANUAR - 25. FEBRUAR 2018

Moderne Zeiten - Unsere Arbeitswelt  

Glasobjekte und Installationen von Karola Dischinger

 

4. Januar - 25. Februar 2018 

Spezielle-Öffnungszeiten:    MI - FR  15:00 - 18:30   /    SA  -  SO  11:00 - 15:00 Uhr  /  

nach Vereinbarung, Tel.: 079 671 25 46

Jeden Sonntag Apèro ab 11:00 Uhr 

VERNISSAGE: Donnerstag 11. Januar ab 17:00 Uhr

FINNISAGE:  Sonntag 25. Februar ab 11: Uhr

 

Wer kennt das nicht aus seinem Berufsleben: Der Terminkalender quillt über, eine unendliche Mail-Liste wartet, das Handy klingelt, Deadlines stehen an, die Lieferung ist noch nicht fertig, der Chef wartet, die nächste Sitzung ist nicht vorbereitet, einkaufen, Kinder abholen... Wie in Charlie Chaplins Film „Modern Times“ mit dem Tramp am Fliessband oder zwischen den Zahnrädern erleben viele auch unsere heutige Arbeitswelt. Der Film ist in den 1930er-Jahren entstanden, die Themen sind aber nach wie vor aktuell.

Die Künstlerin Karola Dischinger greift in ihren Glasobjekten  Themen wie Verbindungen, Teamwork, Umstrukturierung, Aktienwerte oder Know how-Verlust auf. Sie hat lange Jahre im Personalmanagement gearbeitet und hat sich mit diesen Themen intensiv auseinandergesetzt. In ihren Werken wird deutlich: Jeder ist ein kleines Rädchen im System, das funktionieren muss – nicht mehr – nicht weniger. Die Parallelen zu Chaplins Modern Times sind offensichtlich. Chaplin sah seinen Film „as a satire on certain phases of our industrial life“. In diesem Sinn sieht die Künstlerin ihre Objekte und Installationen.

Objekte wie „Connections“ verweisen auf das interne Beziehungsnetz in einer Organisation. Das Thema Umstrukturierung ist im Mikado-Spiel „Restructuring“ aufgegriffen, während

„Brain drain“ auf den Know How-Verlust eines Unternehmens durch Personalabbau eingeht.

Durch Spiegelobjekte wird der Betrachter einbezogen. So wird es möglich, den eigenen Blickwinkel und die eigene Situation zu hinterfragen oder mit einem Nicken zu schmunzeln.